Skip to main content

Treppenschutzgitter aus Holz

Treppenschutzgitter können aus den unterschiedlichsten Materialien bestehen. Dazu gehören Holz, Metall, Stoff und Kunststoffe. An dieser Stelle wollen wir die unterschiedlichen Möglichkeiten beim Einsatz von Treppengittern näherbringen und die unterschiedlichen Eigenschaften herausarbeiten.

Unterschiede im Material

Treppenschutzgitter HolzGrundsätzlich ist es natürlich Geschmackssache, welche Art von Gitter verbaut wird. Allerdings gibt es doch einige Unterschiede die sich erheblich auf den Einsatz auswirken. Wie belastbar ist zum Beispiel das Material aus dem das Gitter gefertigt ist? Ein Stoffgitter ist zwar nicht so stabil wie ein Holz oder Metallgitter, dafür aber sehr flexibel und damit gut zu verstauen und vor allem leicht. Feste Treppenschutzgitter aus Holz oder Metall sind im Gegenzug zwar schwerer aber besitzen auch eine längere Haltbarkeit als Stoffgitter.

 

Treppenschutzgitter aus Holz

Treppenschutzgitter BucheDas wohl beliebteste Material bei der Verwendung von Treppenschutzgittern ist Holz. Die Vorteile liegen dabei auf der Hand: Holz besitzt bei einem relativ geringen Gewicht eine hohe Festigkeit und Stabilität. Es ist beständig und ein absolutes Naturprodukt – egal ob lackiert oder nicht lackiert. Treppenschutzgitter aus Holz kommen durchaus auch aus der Region und sind damit in Sachen Umweltschutz und Schadstofffreiheit an der obersten Stelle. Die Hersteller achten hier im Allgemeinen sehr auf nachhaltige Produktion und Schadstofffreiheit. Bei Treppengittern von Geuther sind beispielsweise sämtliche Holzlieferanten FSC®-zertifiziert und sämtliche Materialien sind schadstofffrei und umweltfreundlich. Dabei werden vor allem zwei Hölzer zur Produktion verwendet: Buche und Eiche – beides einheimische Holzarten.

Buchenholz besticht dabei durch seine überdurchschnittliche Festigkeit und ist wenig elastisch. Zudem weist Buchenholz eine relativ hohe Dichte auf, was das Treppenschutzgitter aus Buche in diesem Fall recht schwer macht.

Holzgitter KindEichenholz ist sehr vielseitig einsetzbar und wird auch im Brückenbau und Bootsbau eingesetzt: dann hält es wohl auch unseren Nachwuchs auf 😉 . Die Eiche tritt durch ihre Maserung eher rustikal auf, kann aber auch edel wirken. Ebenso wie die Buche sind Treppenschutzgitter aus Eiche bei deutschen Herstellern meist aus heimischer Produktion und natürlich schadstofffrei.

 

AUSGEWÄHLTE TREPPENSCHUTZGITTER AUS HOLZ

 

Treppenschutzgitter aus Metall

Bei den Metallen zu Herstellung von Treppengittern wird meist auf Aluminium oder Edelstahl zurückgegriffen. Stahl ist dabei natürlich extrem massiv und schwer. Damit sorgt dieses Metall für eine sehr hohe Stabilität und Sicherheit. Es weist eine höhere Dichte auf als Holz und ist damit auch schwerer als diese Treppengitter.

Aluminium ist im Gegensatz dazu sehr leicht. Es ist auch leichter als Holz. Dennoch sind Treppenschutzgitter aus diesem Metall sehr stabil. Gesundheitsschädlich ist das Aluminium dabei nicht! Bei Aluminium, welches immer wieder als gesundheitsschädlich beschrieben wird, handelt es sich um Aluminium in gelöster Form. Dieses findet man dabei vor allem in Anti-Transpiranten.

 

AUSGEWÄHLTE TREPPENSCHUTZGITTER AUS METALL

 

Stoff – Der Treppenschutzrollo

Wie eingangs bereits erwähnt sind Gitter beziehungsweise Netze aus Stoff extrem leicht. Damit sind sie auch sehr vielseitig einsetzbar und vor allem platzsparend und transportabel. Ein Nachteil bei dieser Art von Schutzgittern ist aber im Allgemeinen eine etwas geringere Stabilität und auch eine etwas geringere Haltbarkeit im Gegensatz zu Treppengittern aus Holz oder Metall. Informieren sie sich am besten auf unserer Themenseite über den Treppenschutzrollo darüber.

 

AUSGEWÄHLTE TREPPENSCHUTZGITTER AUS STOFF

 

Was gibt es noch?

Natürlich gibt es neben Holz und Metall auch exotischere Materialien aus denen Treppenschutzgitter gefertigt werden. An dieser Stelle wollen wir allerdings nur ein Beispiel nennen: Treppenschutzgitter aus Plexiglas. Diese Treppenschutzgitter sind ebenfalls sehr leicht. Außerdem haben sie den Vorteil, dass sie in den meisten Fällen auch durchsichtig sind.